Laizisten unterstützen - ewige Petition unterzeichnen

Laizismus - Was ist das?

Der Laizismus (von "Laie" im Sinne von Nicht-Geistlicher) bezeichnet eine im 19. Jahrhundert entstandene Bewegung, um die Geistlichkeit von allen nicht unmittelbar kirchlichen Angelegenheiten auszuschließen. Laizismus bedeutet sowohl die Verwirklichung der Trennung von Staat und Kirchen (bzw. Religionen) als auch, dass Staat, Schule usw. sich weltanschaulich neutral verhalten sollen. Nur so können Menschen mit unterschiedlichen Glaubensvorstellungen in einer Gesellschaft zusammenleben, ohne dass Einzelne wegen ihres Glaubens oder Unglaubens bevor- oder benachteiligt werden. Laizismus sieht die Regierung in einer neutralen Position bezüglich der Weltanschauung ihrer Bürger, ohne deshalb Religion an und für sich abzulehnen oder einzuschränken.


http://www.laizismus.de/
http://de.wiktionary.org/wiki/Laizismus
http://de.wikipedia.org/wiki/Laizismus 

 

hpd-online.de newsfeed

Wusstest du schon...

...dass es mit §166 StGB einen "Gottesläster- paragraphen" gibt, der bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe vorsieht?
 
Original template © 2006 das MedienKombinat GbR - Template (free and commercial Version) available at www.joomlabeauty.com
Modified version © 2007 Martin Hergert - redesigned for the website www.laizisten.de